WILDSCHWEIN BORSTEN

Müssen für Haarbürsten eigentlich Wildschweine sterben?

Die Frage ist mit einem klaren NEIN zu beantworten.

Sus scrofa moupinensis

Unsere Wildschweinborsten erhalten wir aus dem chinesischen Hochland (Sichuan/Himalaya). Die spezielle Wildschweinrasse (Sus scrofa moupinensis), die dort in einer Höhe von über 2.500 m im Freien lebt, bildet ein sehr dichtes und sehr dickes Fell aus. Diese Wildschweine werden meist von Bauern gehalten. Wenn ein Schwein geschlachtet wird, dann fallen Felle und Borsten als Nebenprodukt an. Die Borsten werden gesammelt, gereinigt und desinfiziert und dann an uns versandt. 

Wildschwein aus dem Himalaya
Wildschweinborsten aus dem chinesischen Hochland

Der Härtegrad der Borsten 

Kräftige Borsten, gute Bürsten! 

Zum Bürsten braucht man kräftige Borsten. Und es gilt der Grundsatz: Je länger eine Borste ist, umso kräftiger ist diese an der Wurzel. Borsten einheimischer Wildschweine wären viel zu dünn, um sie als Borsten für Bürsten zu verwenden. China hat hier ein natürliches Monopol: Die spezielle Schweinerasse und die extremen klimatischen Bedingungen im chinesischen Hochland sorgen für ein besonders kräftiges Fell und damit für dicke Borsten, welche sich bestens zur Bürstenproduktion eignen.