Seite w├Ąhlen

HAARB├ťRSTE REINIGEN

Reinige deine Haarb├╝rste in 3 einfachen Schritten

Ja, es ist sehr sinnvoll deine Haarb├╝rste regelm├Ą├čig zu reinigen. In der B├╝rste setzten sich Staub und Schmutzpartikel ab. Auch Hautschuppen bleiben in den Borsten h├Ąngen. Mit der richtigen Reinigung und Pflege der B├╝rste kannst du dies verhindern ÔÇô und auch die B├╝rste bleibt dir l├Ąnger erhalten.┬á

So funktioniert┬┤s:

1. Entferne lose Haare

Zuerst solltest Du m├Âglichst alle losen Haare einer Haarb├╝rste entfernt. Das funktioniert mit den Fingern schon recht gut. Eventuelle Haarr├╝ckst├Ąnde k├Ânnen mit einem B├╝rstenreiniger oder einer Pinzette entfernt werden.
Stark verknotete Haare k├Ânnen VORSICHTIG mit einer Schere durchgeschnitten werden. Durch leichtes Klopfen auf einem harten Untergrund kannst Du auch Hautsch├╝ppchen entfernen.

2. Rinigung mit Wasser und mildem Shampoo

F├╝lle ein passendes Beh├Ąltnis mit lauwarmem Wasser und gebe ein mildes Shampoo hinzu. Sch├Ąume dies mit deinen H├Ąnden auf und schwenke die Haarb├╝rste im Wasser hin und her. Damit das Holz geschont wird, vermeide l├Ąngeren, intensiven Kontakt mit Wasser.

3. Trocknen der B├╝rste

Zum Trocknen wird die B├╝rste etwas ausgesch├╝ttelt und abgetupft. Lege die B├╝rsten idealerweise mit den Borsten nach unten auf ein Tuch zum Trocknen.

! Niemals auf einem Heizk├Ârper oder anderen W├Ąrmequellen trocknen.

! Wenn Du die losen Haare nach jedem B├╝rsten direkt entfernst, kann eine ÔÇ×gro├čeÔÇť Reinigung hinausz├Âgert werden.

B├╝rstenpflege hilft gegen str├Ąhnig fettige Haare

Womit sollte man seine HaarB├╝rste reinigen?

Wichtig hierbei ist das Material zu beachten. Es gibt die unterschiedlichsten Materialien und damit auch die unterschiedlichsten Pflegehinweise. Die Fallerb├╝rsten bestehen vorrangig aus nat├╝rlichen Materialien, darum ist eine schonende Reinigung der Haarb├╝rste wichtig. Die Borsten, Holzstifte und Pins vertragen Wasser und ein mildes Shampoo.

Achtung: B├╝rsten mit Ziegenhaare sollten weder nass verwendet noch nass gereinigt werden! Leichtes Ausb├╝rsten und Ausklopfen gen├╝gt.

Wie oft sollte man seine Haarb├╝rste reinigen?

Es kann sein, dass eine Reinigung im Abstand von ein bis zwei Monaten oder sogar l├Ąnger vollkommen ausreicht. Falls du allerdings Haarspray, Gel oder sonstige Pflegeprodukte verwendest, macht eine h├Ąufigere Reinigung der B├╝rste Sinn, eventuell alle zwei Wochen.

Eine saubere B├╝rste verhindert, dass deine Haare schnell str├Ąhnig und fettig werden.

Reinigung der B├╝rste

Wer mag, pflegt den B├╝rstenk├Ârper aus Holz von Zeit zu Zeit mit etwas ├ľl.

Unser Blog

Fettige Haare? Was wirklich dagegen hilft

Fettige Haare? Was wirklich dagegen hilft

Die letzte Haarw├Ąsche ist noch nicht lange her und deine Haare sehen schon wieder ungepflegt und fettig aus. Dieses Problem kennen leider viele Frauen. Man f├╝hlt sich unwohl und ungepflegt. Das kann viele Ursachen haben. Meist ist eine ├ťberproduktion von Talg die Ursache. Wir zeigen dir die Ursachen und was wirklich gegen fettige Haare hilft.

mehr lesen
Trockenb├╝rsten – Das steckt hinter der B├╝rstenmassage

Trockenb├╝rsten – Das steckt hinter der B├╝rstenmassage

Wie das Trockenb├╝rsten zu mehr Wohlbefinden verhilft? Das steckt hinter der B├╝rstenmassage: Es ist ein echter Energie-Booster. Die B├╝rstenmassage f├Ârdert die Durchblutung und bringt deinen Kreislauf in Schwung. Die Mikrozirkulation und der Hauterneuerungsprozess werden angekurbelt. Damit verleiht das Trockenb├╝rsten deiner Haut mehr Spannkraft und einen strahlenden Teint. Es f├╝hlt sich wie ein kleiner Wellness-Urlaub an und hat nebenbei viele positive Effekte f├╝r dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

mehr lesen
Wildschweinborsten – Herkunft und Gewinnung

Wildschweinborsten – Herkunft und Gewinnung

Herkunft und Gewinnung der Wildschweinborsten.
Zum B├╝rsten braucht man kr├Ąftige Borsten. Und es gilt der Grundsatz: Je l├Ąnger eine Borste ist, umso kr├Ąftiger ist diese an der Wurzel. Borsten einheimischer Wildschweine w├Ąren viel zu d├╝nn, um sie als Borsten f├╝r B├╝rsten zu verwenden.┬áChina hat hier ein nat├╝rliches Monopol.

mehr lesen